Keine Kandidatenleserbriefe in der Schwäbischen Zeitung

Die Schwäbische Zeitung ist die meistgelesene Tageszeitung im Kreis Ravensburg. Leider veröffentlicht sie keine Leserbriefe von Kandidaten. Ihre Befürchtung ist, dass die Leserbriefsparte bald ausschließlich zur Wahlkampfplattform missbraucht werden könnte und damit der eigentliche Sinn der Leserbriefsparte, Lesermeinung Raum zu geben, verdrängt wird. Man kann darüber denken, wie man will, aber vielleicht haben sie ja schon ein bisschen recht.

Damit ich trotzdem meine Meinung auch über Themen, die die Schwäbische Zeitung aufgreift, zeitnah öffentlich machen kann, nutze ich diesen Blog ab jetzt auch für leserbriefähnliche Statements/Meinungsäußerungen.

Es würde mich freuen, wenn Du mich ab und zu besuchen und auch kommentieren würdest. Dabei musst Du selbstverständlich nicht unbedingt meiner Meinung sein. Denn Diskussion ist wichtig und hält uns alle lebendig. Über RSS wirst Du sogar benachrichtigt, wenn hier Neues vorliegt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s